Home
Mail me
Kontaktformular
Gästebuch
Taito
Eigene Serie
Märchenparodien
zu Clamp-Werken
Lovestories...
Me and my world...
about Clamp-Works

Away...     (RG Veda)

Harfentöne klangen gedämpft durch die Tür. Seit Tagen herrschte in Gandaraja eine bedrückende Stille, ausgelöst durch die Trauer der Musikerin. Kendappa-Oh, die Musikmeisterin des Taishakutens, hatte sich seit fast drei Tagen in ihrem Gemach eingeschlossen und kam nur selten heraus. Ihre Dienerinnen waren ratlos. Die einst stolze und fröhliche Frau war, um ehrlich zu sein, nur noch der Schatten ihrer selbst. In ihrer Not hatten die Damen Kissho-Ten, eine alte Freundin ihrer Herrin gerufen.

<>Warum hast du mich alleine gelassen? Ich vermisse dich so. Taishaku-Ten hat seine Soldaten auf euch angesetzt. Bitte, ich will dich nicht verlieren. Stirb nicht fern von mir!<>

"Kendappa-sama, Kissho-Ten ist da", kündigte eine Dienerin an. Keine Regung. "Was ist mit ihr?", fragte die Tochter des alten Tenteis. "Ach, sie kommt nicht mehr zu Mahlzeiten, sie begrüßt keine Gäste, sie sitzt nur noch da und musiziert auf der Harfe. Wir wissen nicht mehr, was wir tun sollen! Bitte, helfen sie Kendappa-Oh!", antwortete ihr eine der Frauen. Leise öffnete Kissho-sama die Tür. Das Zimmer war fast vollkommen verdunkelt. Nur ein Vorhang war aufgezogen und dort saß eine einzelne Gestalt. Vorsichtig trat die Ältere ein und schloss die Tür hinter sich. "Kendappa, was ist mit dir?", sagte sie und ging auf die Musikerin zu.

<>Ich fühle mich einsam. Niemand kann meinen Schmerz verstehen. Bitte, komm zurück, ich will nicht ohne dich leben. Ich muss dir doch noch zurück geben. S...<>

Die Herrin der Kendappa saß auf ihrem Bett dem Fenster zu gewandt und spielte eine traurige Melodie auf dem Instrument. "Somas Lieblingslied, nicht wahr?", meinte die Frau Bishamon-Tens und setzte sich neben die Jüngere. "Soma..." seufzte diese und eine einzelne Träne lief ihre Wange hinunter.

<>Warum hast du mich alleine gelassen. Alleine unter all diesen Menschen. Ich will nicht mehr. Bitte, komm zurück! Bitte! Soma!!<>

Kendappa-Oh legte die Harfe neben sich und begann bitterlich zu weinen. Schweigend nahm die ältere Frau sie in den Arm und wiegte sie sanft. "Kendappa, draußen wartet jemand auf dich." "Wer? Ich will niemanden sehen!"
Kissho-sama lächelte und rief: "Schicken sie unseren Gast herein!"

Die junge Frau sah auf und stockte. "Sei gegrüßt, meine Herrin Kendappa-Oh."

<>Nur dich will ich bei mir haben.<>

 

Ja, ich weiß, dass "Warum?!" und "Die Wette" hier eigentlich auch noch 
hingehört, aber... sagen wir so: Ich kann die beiden nicht mehr ohne 
einen Schreikrampf lesen. Sorry.


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!